Der Norddeutsche Mannschaftswettkampf 2017 ist Geschichte.

Der Ausrichter, der HSV Heiligenfelde, hat mit viel Liebe und Engagement eine Veranstaltung organisiert und durchgeführt die keine Wünsche offengelassen hat.
Vom Training über die Versorgung und den WC-Esel war an alles gedacht worden.

 

NDMM2017

Nach dem Training am Samstag wurde die Mannschaftsreihenfolge vor dem Kameradschaftsabend ausgelost. Nun konnten sich die Mannschaften bei Musik und guter Unterhaltung auf den Wettkampftag einstimmen.
Der Wettkampftag war spannend bis zum letzten Hund, einer heißen Hündin vom ausrichtenden LV Weser Ems, geblieben. Buchstäblich auf der Zielgeraden konnte der LV Weser Ems den Sieg noch nach Hause holen.
Die Teilnehmer unseres Landesverbandes, mit Benneck Schröder, Andreas Lissner, Steffi Maiburg und Kathrin Mussehl haben nach großen Kampf den 2. Platz erringen können. Auch unser Reservestarter konnte sich als „weißer Hund“ nochmal in Szene setzen.

Mit 560 Punkten konnte der LV Weser Ems den Sieg für sich verbuchen, gefolgt vom LV Mecklenburg Vorpommern mit 544 Punkten, Der 3. Platz ging an den LV Hamburg mit 540 Punkten, den 4. Platz belegte der LV Schleswig Holstein mit 529 Punkten.

Nun freuen wir uns schon auf die 49. Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft, die 2018 im LV Mecklenburg Vorpommern ausgetragen wird.
Mit dem HSV Kröpelin e.V. konnte ein Ausrichter gefunden werden, der dieser Veranstaltung seinen Stempel aufdrücken wird.
Wir hoffen nun, dass wir auch 2018 wieder eine schlagkräftige Mannschaft präsentieren können.
Peter Schütz
Mannschaftsführer